Durch pdv-nlk3 ermittelte Kennwerte

Präzision über die Norm hinaus: neben den nach EN 459-2 definierten Kennwerten erfasst pdv-nlk3 zahlreiche weitere Werte.

 

Kennwerte gemäß EN 459-2

T0 Erster Temperatur-Messwert am Startpunkt der Messung t[min]=0
T´max Zeitpunkt des Maximum des Temperaturmesswertes; 100%iger Umsatz des löschbaren Kalkes ist erfolgt – ohne Korrektur des Verlustes der Messapparatur
Tmax Maximale Temperatur T`max korrigiert um den Wärmeverlust; Basis ist der ermittelte Wasserwert des Dewargefässes / der Messapparatur
Tu80 Temperatur bei 80%igen Umsatz des löschbaren Kalks
tu80 Zeit beim 80%igen Umsatz des löschbaren Kalks
W Wasserwert des verwendeten Dewar-Gefäßes

 

Erweiterte Kennwerte in pdv-nlk3

t60 Zeit bis Erreichen der Temperatur von 60 °C (charakteristische Messgröße). t60 wird häufig genutzt, um die Messung mit diesem Wert ggf. abzubrechen und Zeit für die Messdurchführung zu verkürzen; damit sind aber nachfolgende Berechnungen, welche Tmax benötigen, nicht mehr möglich.
Umsatz(raten)maximum Zeitspanne, in welcher die maximale Reaktion (bzw. die Hauptlöschreaktion) erfolgt
FR-Wert "Final reaction" - Endreaktionsanteil; standortspezifischer Kennwert für die Gleichmäßigkeit der Reaktionsrate über die Zeit; kann grafisch dargestellt werden
Gauss Peakfläche Integrierte Fläche zwischen der Gauss-Normalverteilung und der Abweichung des untersuchten Kalkes. Die Fläche ist ein Maß für die Bewertung der überbrannten Anteile und entsteht über die Auswertung des Umsatzratenmaxima nach Logarithmierung, Ableitung, Interpolation und Glättung
Gauss Peakfläche/2 Halbierte Gauss-Peakfläche (s.o.)
Peakfläche/2 Integrierte halbierte Peak-Fläche für die lokalen Umsatzratenmaxima nach Logarithmierung, Ableitung, Interpolation und Glättung
R-Wert Wert zur Klassifizierung des Brenngrades von Kalk (Weich-, Mittel-, Hartbrannt) nach Schiele&Berens
Delta (∆) HR Reaktionsenthalpie/Wärmetönung; wird als Indikator für den zeitlichen Reaktionsfortschritt verwendet

 

Kennwerte gemäß ASTM C110

T0 Erster Temperatur-Messwert am Startpunkt der Messung t[min]=0
T30s Temperatur-Messwert nach 30 Sekunden
T60s Temperatur-Messwert nach 60 Sekunden
Delta (∆)T30s Temperaturanstieg innerhalb der ersten 30 Sekunden
Delta (∆)T60s Temperaturanstieg innerhalb der ersten 60 Sekunden
∆ T total Temperatur bei T.A.S.T. minus Starttemperatur
T.A.S.T. Berücksichtigt werden hierbei nur Halbminutenwerte (z.B. 2min; 2,5min; 3min) Wenn zwischen drei aufeinanderfolgenden Halbminutenwerten die Temperatur-Differenz bei je < 0,5°C liegt, so ist der erste dieser drei Halbminutenwerte der T.A.S.T.-Wert.

 

Kennwerte zum Hydratationsverlauf von Gips

tAIII Zeitpunkt AIII-Sprung
TAIII Temperatur AIII-Sprung
Delta TAIII
(AIII-Sprung)
Anwendungsorientierte Kenngröße, um die Zunahme der mechanischen Festigkeit (Verfestigung) von Gips zu erfassen. Dafür wird zum AIII-Sprung 1°C addiert und die Zeitspanne zwischen Versuchsbeginn und AIII-Sprung plus 1oC bestimmt.
ΔTAIII [°C] = T AIII [°C] - T0min [°C]
Versteifungsbeginn (VB) Anwendungsorientierte Kenngröße, um die Zunahme der mechanischen Festigkeit (Verfestigung) von Gips zu erfassen. Dafür wird zum AIII-Sprung 1°C addiert und die Zeitspanne zwischen Versuchsbeginn und AIII-Sprung plus 1oC bestimmt.
ΔTAIII [°C] = T AIII [°C] - T0min [°C]
tVB Zeitpunkt bei TAIII + 1K
Temperatur-Zeit-Verlauf – AIII-frei Zu der am Anfang beim AIII-Sprung ermittelten 20°C AIII-freien Temperatur wird eine gewünschte Temperatur hinzuaddiert, z. B. 10, 15 oder 20 °C.
tVB [°C] = T AIII [°C] +1 [°C]
t30 AIIIfrei Zeitpunkt bei 30°C + Delta TAIII
t35 AIIIfrei Zeitpunkt bei 35°C + Delta TAIII
t40 AIIIfrei Zeitpunkt bei 40°C + Delta TAIII
tmax Zeitpunkt bei Tmax Gips

 

Weitere zeitabhängige Kennwerte

T5 Temperatur-Messwert nach 5 Minuten
T10 Temperatur-Messwert nach 10 Minuten
T30 Temperatur-Messwert nach 30 Minuten
T45 Temperatur-Messwert nach 45 Minuten
T50 Temperatur-Messwert nach 50 Minuten
T60 Temperatur-Messwert nach 60 Minuten
T65 Temperatur-Messwert nach 65 Minuten
T75 Temperatur-Messwert nach 75 Minuten
T90 Temperatur-Messwert nach 90 Minuten
T105 Temperatur-Messwert nach 105 Minuten
T120 Temperatur-Messwert nach 120 Minuten
T150 Temperatur-Messwert nach 150 Minuten
T180 Temperatur-Messwert nach 180 Minuten

 

Weitere temperaturabhängige Kennwerte

t35 Zeit bei Erreichen der Temperatur von 35 °C
t40 Zeit bei Erreichen der Temperatur von 40 °C
t50 Zeit bei Erreichen der Temperatur von 50 °C
t70 Zeit bei Erreichen der Temperatur von 70 °C