Forschungsbericht "Vorhersage und Beeinflussung der Reaktivität von Branntkalk"

Forschungsbericht Nr. 1/08 der Forschungsgemeinschaft Kalk und Mörtel e.V.
Autoren: S. Hogewoning, A. Wolter

Gegenstand dieses Forschungsberichtes ist die Beeinflussung der Branntkalkeigenschaften durch Kalkstein- und Brennparameter, die lagerstättenunabhhängige Aussagen zum Einfluss einzelner Kalksteinparameter auf das Brennverhalten liefern sollen.

Dazu werden an Kalksteinen und Dolomiten diverser Lagerstätten die Materialparameter der Gesteinsproben und ihrer zugehörigen Branntkalke nach Calcinations- und Sinterversuchen in einem Laborofen bei verschiedenen Temperatur-Zeit-Profilen bestimmt und durch die Einflüsse von Kalksteineigenschaften unter Sinterbedingungen auf die Branntkalkparameter analysiert. Die Sinterneigung der jeweiligen Kalke wird in Abhängigkeit von den jeweiligen Temperatur-Zeit-Parametern der Sinterversuche erfassst und daraus ein Modell zu Beschreibung der Kalksteineinflüsse auf das Hartbrandpotenzial erstellt.

Den vollständigen Forschungsbericht können Sie sich hier herunterladen.